Design-Elememt

15. Mai 2014

Kliniken

NRW will Patientenfürsprecher stärken

 
Düsseldorf – Die Krankenhausgesellschaft NRW, der Patientenbeauftragte der Landesregierung und das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium haben gemeinsam eine Handlungsempfehlung für Patientenfürsprecherinnen und -fürsprecher in Krankenhäusern erarbeitet.

NRW-Ministerin Barbara Steffens (© pag/Maybaum)
„Damit wollen wir die Patientenfürsprecherinnen und -fürsprecher bei ihrer wertvollen Arbeit unterstützen“, erklärt Ministerin Barbara Steffens (Bündnis90/Grüne). Sie leisteten einen erheblichen Beitrag dazu, das Gesundheitssystem menschlicher zu machen. Die Handlungsempfehlungen zeigten den inhaltlichen und organisatorischen Rahmen auf, den die Fürsprecher für ihre Aufgabe benötigten. „Wir wollen ihnen damit den Rücken stärken und unseren Krankenhäusern eine Hilfestellung bei der Umsetzung bieten“, sagt Jochen Brink, Präsident der Krankenhausgesellschaft NRW (KGNW). Das gemeinsame Ziel sei es, das Vertrauensverhältnis zwischen Krankenhaus, Mitarbeitern und Patienten zu fördern. Dazu sehe das Krankenhausgestaltungsgesetz Nordrhein-Westfalen für alle Kliniken vor, unabhängige Stellen für Beschwerden von Patienten einzurichten. Mehrheitlich werde diese Aufgabe von ehrenamtlichen Patientenfürsprechern wahrgenommen.
Die Handlungsempfehlungen erläuterten ihre Aufgaben und Pflichten, ihre Stellung innerhalb der Klinik, Grundsätze über ihre Erreichbarkeit und ihre Qualifikation.

Der Leitfaden wird über das Landeszentrum Gesundheit, die Krankenhausgesellschaft NRW und den Patientenbeauftragten verteilt oder kann im Internet heruntergeladen werden: http://www.mgepa.nrw.de
Digitorial

Literaturtipps
Cover: "Gesundheitsselbsthilfe im Wandel"

"Gesundheitsselbsthilfe im Wandel. Themen und Kontroversen'" von Martin Danner, Rüdiger Meierjürgen
weiter lesen

Terminhinweise

Permanent aktualisierte Ankündigungen von Veranstaltungen, die für Patienten relevant sind.

zum Beispiel: "Digital Health – Gesundheit neu denken" vom 26. - 27. 09. 2017 in München
weiter lesen