Design-Elememt

7. Dezember 2017

Digitalisierung

Sanofi startet virtuelle Diabetes-Klinik

 
Frankfurt a. M. (pag) – Sanofi setzt in der Pharmabranche auf Digitalisierung und startet Anfang 2018 eine virtuelle Diabetes-Klinik in den USA. Das kündigt der Vorstand Stefan Oelrich an, der seit Oktober die globale Geschäftseinheit Diabetes und Herzkreislauferkrankungen von Sanofi leitet. Mit an Bord sind auch drei US-amerikanische Krankenversicherer.

Stefan Oelrich (© pag / Maybaum)
Über die digitale Plattform sollen neben Medikamenten auch medizinische Geräte wie Blutzuckermessgeräte verschrieben werden können. Auch für eine personalisierte Betreuung durch Gesundheitsexperten wurde gesorgt. „Wir gehen weg von dem stärker produktbezogenen Ansatz hin zu einem eher ganzheitlichen Ansatz“, sagt Oelrich. Die Therapiefreiheit der Ärzte bleibe ihnen in vollem Umfang erhalten – oder anders formuliert: Jeder Mediziner kann jedes beliebige Insulinpräparat oder andere Arzneimittel unabhängig vom Hersteller verschreiben. „Dass das unser Kerngeschäft ersetzen wird, glaube ich nicht“, sagt Oelrich.

Diabetes ist laut dem Geschäftsleiter eine Volkskrankheit, an der derzeit mehr als 200 Millionen Menschen weltweit leiden. Experten rechnen damit, dass sich diese Zahl in den kommenden drei Jahrzehnten verdoppeln wird. „Der Markt ist riesig“, so Oelrich. Wie hoch die Umsätze der virtuellen Diabetes-Klinik sein werden, sei schwer zu beziffern. Aber man müsse neue Wege beschreiten, da die Arzneimittelausgaben in den vergangenen Jahren im Vergleich zu den Gesamtausgaben im Gesundheitswesen kontinuierlich gesunken seien.

Solche digitalen, ganzheitlichen Systeme sind auch für Deutschland vorgesehen, kündigt Oelrich an. Ein Hindernis hierzulande seien allerdings die enorm hohen Anforderungen an den Datenschutz. Deshalb habe Oelrich bereits mit dem US-Konzern Cisco erste Gespräche geführt, wie eine solche virtuelle Klinik auf Deutschland übertragen werden könne. Hier werde Frankfurt am Main weiterhin Forschungs- und Entwicklungsstandort für Sanofi bleiben. Dort befinden sich laut Oelrich einige vielversprechende Wirkstoffe in der Pipeline – darunter auch ein neuer Wirkstoff zur Behandlung von Adipositas.
Digitorial

Literaturtipps
Die stille Macht der Mikroben

"Die stille Macht der Mikroben. Wie wir die kraftvollsten Gesundmacher bei der Arbeit unterstützen können." von Alanna Collen
weiter lesen

Terminhinweise

Permanent aktualisierte Ankündigungen von Veranstaltungen, die für Patienten relevant sind.

zum Beispiel: "2017-2021 – Wohin geht die Reise in der Gesundheitspolitik" am 13.12.2017 in Berlin
weiter lesen