Design-Elememt


28.04.2017

Zahnersatz

Hohe Kosten vermeiden

Düsseldorf (pag) – Besuche beim Zahnarzt können ins Geld gehen: Patienten werden oft mit einem hohen privaten Eigenanteil bei Kronen, Brücken, Prothesen und Co. zur Kasse gebeten. Die Verbraucherzentrale NRW rät, alle anfallenden Kosten genau zu erfragen und möglichst eine zweite Meinung einzuholen.
weiterlesen

28.04.2017

Neue Patienteninformation

Fürsorgliche Begleitung am Lebensende

Berlin (pag) – Spezielle Informationen zur medizinischen Versorgung am Lebensende vermittelt eine neue Patienteninformation des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin (ÄZQ). Auf zwei Seiten wird anschaulich vermittelt, welche Möglichkeiten der Begleitung und Unterstützung es gibt.
weiterlesen

27.04.2017

Einheitlicher Medikationsplan

Patientenberatung sieht Aufklärungsbedarf

Berlin (pag) – Rund ein halbes Jahr nach dem Start des neuen bundeseinheitlichen Medikationsplans zieht die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) ein ernüchterndes Fazit: „Bedauerlicherweise müssen wir feststellen, dass kaum ein Patient davon überhaupt jemals gehört hat. Das muss sich ändern!“
weiterlesen

26.04.2017

Neue Webseite

Qualitätsgesicherte Informationen zu Allergien

München (pag) – Ein neues Internet-Portal bietet allgemeinverständliche und qualitätsgesicherte Informationen zum Thema Allergien. Der Online-Dienst wurde vom Helmholtz Zentrum München mit Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) entwickelt.
weiterlesen

25.04.2017

Weltmalariatag

Mehr Engagement von der Regierung gefordert

erlin (pag) – Malaria ohne eine bezahlbare Impfung ist nicht besiegbar, sind sich Uwe Kekeritz, Sprecher für Entwicklungspolitik, und Kordula Schulz-Asche, Sprecherin für Prävention und Gesundheitswirtschaft bei Bündnis 90/Die Grünen, einig. Die Regierung müsse Forschungsanreize schaffen, damit ein neuer Impfstoff entwickelt wird, fordern die beiden anlässlich des Weltmalariatages am 25.
weiterlesen

24.04.2017

ThemenCheck Medizin

Fünf Inhalte für HTA-Berichte stehen fest

Köln (pag) – Interessierte Bürger haben ihre Fragen zu medizinischen Maßnahmen beim ThemenCheck Medizin des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) gestellt – insgesamt 31 Mal im vergangenen Jahr. Aus diesen Themenvorschlägen hat das Institut nun die ersten fünf Health Technology Assessment (HTA)-Berichte ausgewählt, die ab 2018 veröffentlicht werden.
weiterlesen

21.04.2017

AOK-Pflegereport

Zu viele Pflegeheimbewohner bekommen Psychopharmaka

Berlin (pag) – In Deutschland bekommt laut dem aktuellen AOK-Pflegereport jeder dritte Pflegeheimbewohner Psychopharmaka, die meisten von ihnen sind Demenzerkrankte. Das ist demnach auch der Fall, damit die Älteren „ruhig gestellt“ sind und somit den Pflegekräften weniger Arbeit machen.
weiterlesen

20.04.2017

WHO

Deutschland Schlusslicht bei Impfungen

Berlin (pag) – Unter dem Motto „Vaccines work“ startet die Weltgesundheitsorganisation (WHO) vom 24. bis 30. April die „Europäische Impfwoche 2017“. Ziel: Das Bewusstsein dafür stärken, dass Impfen wichtig ist, um Krankheiten vorzubeugen und Leben zu schützen.
weiterlesen

20.04.2017

Therapietreue

Studie zeigt Rolle des Apothekers auf

Berlin (pag) – Beratung und Unterstützung durch den Apotheker können dem Patienten helfen, seine Medikamente regelmäßig einzunehmen – das ist das Ergebnis einer Studie des Instituts für Gesundheit & Soziales (ifgs), Essen, im Auftrag des pflanzlichen Arzneimittel-Herstellers Dr. Willmar Schwabe und unter der Schirmherrschaft von Fritz Becker,...
weiterlesen

19.04.2017

Umfrage

Compliance der Deutschen ist ausbaufähig

Berlin (pag) – Jeweils etwa ein Viertel der Bevölkerung hat im Jahr 2016 die Einnahme von Medikamenten vergessen oder ein Arzneimittel ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker vorzeitig abgesetzt, weil es schnell wieder besser ging. Zu diesem Ergebnis kommt eine Meinungsumfrage des Deutschen Gesundheitsmonitors des Bundesverbandes der Arzneimittel-Hersteller (BAH).
weiterlesen

18.04.2017

Umfrage

Markt für Digital Health hat Wachstumspotenzial

Berlin (pag) – Die Bundesbürger stehen der Digitalisierung des Gesundheitswesens positiv gegenüber. Das hat eine Umfrage ergeben, die der Digitalverband Bitkom zusammen mit der Bayerischen TelemedAllianz (BTA) durchgeführt hat.
weiterlesen

17.04.2017

WHO

Weltweites Programm zur Arzneimittelsicherheit gestartet

Bonn (pag) – Vertreter aus Politik, Medizin und Wissenschaft aus über 40 Ländern und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beraten beim 2. Internationalen Ministergipfel zur Patientensicherheit über Verbesserungen. Im Rahmen der Konferenz startet die WHO ein weltweites Programm zur Stärkung der Arzneimittelsicherheit „Global Challenge Patient Safety – Medication Safety“.
weiterlesen

13.04.2017

Neue Technologien

Elektronische Nase für Krankheiten

Jerusalem (pag) – Neben Optik achten Ärzte bei der Untersuchung des Patienten auch auf Geruch. Der kann die Diagnose in vielen Fällen vereinfachen. Aktuell wird in Israel eine „elektronische Nase“ entwickelt, um diese Informationsquelle optimal zu nutzen.
weiterlesen

13.04.2017

Studie

Gesundheitskompetenz der Deutschen ist problematisch

Berlin (pag) – Die Zahlen sind alarmierend: Insgesamt 54,3 Prozent der deutschen Bevölkerung verfügt über eine problematische oder inadäquate Gesundheitskompetenz – nur lediglich 7,3 Prozent der Menschen verfügen über eine exzellente Gesundheitskompetenz.
weiterlesen

12.04.2017

Buchvorstellung

21.000 Morde in Kliniken und Heimen?

Berlin (pag) – „Es ist ein Buch, das ein Tabuthema anspricht“, sagt Prof. Dr. Karl Lauterbach bei der Buchvorstellung „Tatort Krankenhaus – Wie ein kaputtes System Misshandlungen und Morde an Kranken fördert“. Dennoch: Die Schätzung von rund 21.000 getöteten Patienten in Kliniken und Pflegeheimen durch Ärzte, vor allem aber durch Alten-...
weiterlesen

11.04.2017

Umfrage

Arzt-Bewertungsportale im Fokus

Gütersloh (pag) – 60 Prozent der Nutzer von Bewertungsportalen haben sich aufgrund der Informationen schon einmal für einen bestimmten Arzt entschieden, 43 Prozent schon einmal dagegen. Das geht aus einer Befragung im Auftrag des Projekts „Weisse Liste“ der Bertelsmann Stiftung hervor.
weiterlesen

11.04.2017

Welt-Parkinson-Tag

200 Jahre Parkinson – kein Grund zum Feiern!

Neuss (pag) – Anlässlich des Welt-Parkinson-Tags am 11. April ruft die Deutsche Parkinson Vereinigung (dPV) dazu auf, das Leben der Betroffenen in jeder Hinsicht zu erleichtern. Außerdem müsse weiter an den Ursachen der Erkrankung geforscht werden.
weiterlesen

10.04.2017

Herzpatienten

Bessere Überlebenschancen mit Notfallausweis

Frankfurt a. M. (pag) – Herzprobleme können oft mit einem erhöhten Risiko für einen medizinischen Notfall verbunden sein. Die Herzstiftung empfiehlt deshalb Patienten zum Notfallausweis für den Geldbeutel. Der Ausweis wurde jetzt aktuellen Anforderungen in Kliniken und Praxen hinsichtlich neuer Gerinnungshemmer und Implantaten (Klappenersatz,...
weiterlesen

07.04.2017

Palliativmedizin

Todkranke Patienten sind besser versorgt

Berlin (pag) – Die Versorgung sterbenskranker Patienten hat sich in den letzten Jahren in Deutschland deutlich verbessert. Wie der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und der Gemeinsame Bundesausschuss berichten, wurden bis Ende 2015 insgesamt 280 Verträge zur Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung (SAPV) zwischen den Leistungsanbietern abgeschlossen.
weiterlesen

06.04.2017

Versorgung

Zu viele Patienten landen in Notfallambulanzen

Berlin (pag) – Jährlich werden in Deutschland zwischen 20 bis 25 Millionen Versicherte in Notfallambulanzen versorgt: „Es gibt eine Überlastung der Notfallambulanzen und es geht darum, wie es besser und verlässlicher werden kann“, sagt Hans-Jürgen Müller, Vorstandvorsitzender der IKK bei einer Veranstaltung zum Thema „Notfall Notversorgung“ in Berlin.
weiterlesen

05.04.2017

Patientenleitlinie „Blasenkrebs“

Zur Kommentierung freigegeben

Berlin (pag) – Bis zum 2. Mai 2017 kann die neue Patientenleitlinie „Blasenkrebs“ kommentiert werden. Betroffene, Interessierte und Experten sind eingeladen, die Texte kritisch zu lesen und dem Redaktionsteam ihre Kommentare zu schicken.
weiterlesen

05.04.2017

Dr. Ed

Patienten bekommen vom System nicht das, was sie wollen

Berlin (pag) – Wie können im Zeitalter der Digitalisierung künftige Konzepte der Gesundheitsversorgung aussehen? Das diskutiert die Schwenninger Krankenkasse im Rahmen ihrer Veranstaltung „Gesundheit zum Frühstück“ mit David Meinertz, Gründer der Online-Praxis Dr. Ed, und dem zuständigen Fachpolitiker der SPD-Bundestagsfraktion, Dirk Heidenblut.
weiterlesen

04.04.2017

Studie

2050 könnten der GKV 60 Milliarden Euro fehlen

Köln (pag) – Die Bevölkerungsalterung stelle nicht nur die Rentenversicherung, sondern auch die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) und die soziale Pflegeversicherung (SPV) vor große Herausforderungen. Laut einer aktuellen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) könnte bis 2030 eine Finanzierungslücke allein in der GKV von...
weiterlesen

03.04.2017

Förderung

Gesunde Ernährung für Schwangere und junge Familien

Bonn (pag) – Das Netzwerk Gesund ins Leben ist Teil des neuen Bundeszentrums für Ernährung (BZfE), das Aktivitäten in Deutschland zur Ernährungskommunikation bündelt. Die unabhängige, wissenschaftsbasierte Kommunikation einheitlicher Empfehlungen zu einem gesunden Lebensstil von der Schwangerschaft bis ins Kleinkindalter soll auf diese Weise gestärkt werden.
weiterlesen
Terminhinweise

Permanent aktualisierte Ankündigungen von Veranstaltungen, die für Patienten relevant sind.

zum Beispiel: "Sind Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft gefährlich?", am 24.04.2019
weiterlesen

Digitorial

Literaturtipps
Cover Das ist Krebs

"Das ist Krebs. Ein Buch für Kinder über die Krankheit Krebs" von Esther Tulodetzki
weiterlesen