Design-Elememt


28.02.2018

Seltene Erkrankungen: Selbsthilfte fordert vernetzte Versorgung

Berlin (pag) – Zum 11. Mal findet weltweit der „Tag der seltenen Erkrankungen – Rare Disease Day“ am 28. Februar statt. #ShowYourRare lautet das diesjährige offizielle Motto. Der Dachverband ACHSE ruft zum Zeichnen einer Online-Petition für eine vernetzte Versorgung auf.
weiterlesen

27.02.2018

Konzept für nationales Gesundheitsportal vorgelegt

Köln (pag) – Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) legt jetzt ein Konzept für ein nationales Gesundheitsportal vor. Auf 83 Seiten skizzieren die Kölner Wissenschaftler ihre Ideen, wie sich die Gesundheitskompetenz der Bevölkerung mithilfe des Portals stärken ließe. Auftraggeber ist das Bundesministerium für Gesundheit.
weiterlesen

26.02.2018

Koalitionsvertrag: Durchbruch für die Präventionspolitik?

Berlin (pag) – Die Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK), ein Zusammenschluss von 22 medizinischen Fachgesellschaften und Gesundheitsorganisationen, begrüßt die Absicht von Union und SPD, die „Prävention in allen Lebensbereichen deutlich zu stärken“.
weiterlesen

26.02.2018

Diabetes: App diagnostiziert Sensibilitätsstörungen

Chesterfield/England (pag) – Eine neue App namens NeurAppathy unterstützt mit Hilfe der Vibrationsfunktion des Smartphones bei der Diagnose von Sensibilitätsstörungen bei Diabetikern. Die App ist herkömmlichen Screening-Methoden sogar überlegen, heißt es in einer Studie aus England.
weiterlesen

23.02.2018

WHO: 400 Prozent mehr Masern in Europa

Kopenhagen (pag) – Die Masern sind in der Europäischen Region der Weltgesundheitsorganisation – insgesamt 53 Länder – wieder auf dem Vormarsch. 2017 wurden 21.315 Fälle registriert, davon 35 mit tödlichem Ausgang, nachdem 2016 mit 5.273 Fällen ein Rekordtief verzeichnet worden war.
weiterlesen

22.02.2018

Dengue-Fieber: Bislang kein Impfstoff für Touristen verfügbar

Berlin/Düsseldorf (pag) – Jedes Jahr erkranken Touristen aus Deutschland auf Reisen nach Fernost oder in die Karibik am Dengue-Fieber. Seit dem vergangenen Jahr gibt es einen Impfstoff. Urlaubern nützt das jedoch vorerst nichts.
weiterlesen

21.02.2018

Organspende: Niederlande führen Widerspruchslösung ein

Den Haag/Berlin (pag) – Mit knapper Mehrheit hat das niederländische Parlament der Einführung der sogenannten Widerspruchslösung bei der Organspende zugestimmt. Damit ist das Königreich das 18. europäische Land, das sich für diesen Weg entscheidet. Deutschland hält bisher an der Zustimmungsregelung fest, will aber dennoch nachbessern.
weiterlesen

20.02.2018

Beschwerderekord beim PKV-Ombudsmann

Berlin (pag) – Beim Ombudsmann der privaten Kranken- und Pflegeversicherung (PKV), Heinz Lanfermann, gingen im vergangenen Jahr mehr als 6.700 Schlichtungsanträge ein – ein neuer Rekordwert. 2016 waren es noch rund 6.000 Beschwerden. Das geht aus dem aktuellen Tätigkeitsbericht des PKV-Ombudsmanns hervor.
weiterlesen

19.02.2018

Grippe: Einsatz von Vierfach-Impfstoff steigt

Frankfurt a. M. (pag) – In den vergangenen drei Jahren wurden kontinuierlich mehr Vierfach-Vakzine eingesetzt: Ihr Anteil erhöhte sich seit 2015 von 2,1 Prozent bzw. 284.000 Impfdosen auf über 5,2 Prozent (700.000) in 2016 und 2017 auf 9,6 Prozent (1,3 Millionen). Auf diese Werte kommt das Beratungsunternehmen IQVIA in einer aktuellen Untersuchung.
weiterlesen

16.02.2018

Krebs im Kindesalter: Stiftung investiert in Forschung

Bonn (pag) – Um an Krebs erkrankten Kindern gute Chancen auf Heilung zu ermöglichen, fördert die Deutsche Krebshilfe zahlreiche Projekte zur Bekämpfung von Krebs im Kindesalter. Mit Erfolg: Vier von fünf der jungen Patienten werden heute wieder gesund.
weiterlesen

15.02.2018

Patienten zufrieden mit „Dr. Google“ als Ratgeber

Gütersloh (pag) – Einen Arzttermin vorbereiten, Therapien vergleichen oder sich mit anderen austauschen - viele holen sich medizinischen Rat bei „Dr. Google“. Mehr als die Hälfte der Patienten sind mit den online gefundenen Gesundheitsinfos zufrieden. Das zeigt eine neue Studie der Bertelsmann Stiftung.
weiterlesen

14.02.2018

Folgeerkrankungen bei Typ-2-Diabetes sind teuer

München (pag) – Ein aktuelles Projekt hat die Kosten berechnet, die durch Folgeerkrankungen eines Typ-2-Diabetes entstehen können. Konkret ging es um Komplikationen im Bereich der Augen, der Nieren, des Herzens und der Füße. Dazu wurden Krankenkassendaten von mehr als 316.000 Diabetikern aus den Jahren 2012 bis 2015 untersucht.
weiterlesen

13.02.2018

GKV nimmt Exoskelett ins Hilfsmittelverzeichnis auf

Berlin (pag) – Der GKV-Spitzenverband nimmt Exoskelette in das Hilfsmittelverzeichnis gemäß § 139 SGB V auf. Diese sehr teuren, umgangssprachlich auch Roboteranzüge genannten Stützsysteme müssten die Krankenkassen dann grundsätzlich in vollem Umfang bezahlen.
weiterlesen

12.02.2018

ThemenCheck Medizin: Erstes Berichtsprotokoll veröffentlicht

Köln (pag) – Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) veröffentlicht jetzt auf seiner Webseite „ThemenCheck Medizin“ das erste Protokoll zu einem Health-Technology-Assessment-Bericht (HTA-Bericht). Es geht um die Frage, ob eine begleitende Musiktherapie für Patienten mit Krebs zu besseren Behandlungsergebnissen führt.
weiterlesen

09.02.2018

Behandlungsfehler: Top-Thema bei der Patientenberatung

Berlin (pag) – Was können Patienten tun, die einen Behandlungsfehler vermuten? Einiges, stellt die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) fest. Da mögliche Behandlungsfehler 2017 zu den meist beratenen Themen gehörten, hat sie eine Liste mit Handlungsempfehlungen zusammengestellt.
weiterlesen

08.02.2018

Studie legt Gewalt gegen Rettungskräfte offen

Bochum (pag) – Eine aktuelle Studie der Ruhr-Universität Bochum (RUB) zu Gewalterfahrungen von Rettungskräften in Nordrhein-Westfalen kommt zu einem bitteren Ergebnis: 92 Prozent der teilnehmenden Notärzte, Notfallsanitäter und Rettungsassistenten wurde 2017 im Dienst angepöbelt und 26 Prozent sogar körperlich angegriffen.
weiterlesen

07.02.2018

Forschungsprojekt zu Antibiotikaresistenzen gestartet

Nürnberg (pag) – Ärzte in Bayern und Nordrhein-Westfalen bündeln im neuen Projekt ARena (Antibiotika-Resistenzentwicklung nachhaltig abwenden) ihre Kompetenzen, um Patienten, Praxisteams und die Öffentlichkeit für die zunehmenden Probleme durch Antibiotika-Resistenzen zu sensibilisieren.
weiterlesen

06.02.2018

Arzneimittelausgaben um 3,1 Prozent gestiegen

Berlin (pag) – Die Arzneimittelausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind letztes Jahr um 3,1 Prozent auf 35,2 Milliarden Euro gestiegen. Das ist weniger als in der Rahmenvorgabe von Ärzten und Krankenkassen erwartet (3,2 Prozent). Das ergeben erste Berechnungen des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) auf Basis der Abrechnungsergebnisse von Apothekenrechenzentren.
weiterlesen

05.02.2018

Nutzenbewertung auch für Arzneimittel im stationären Bereich

Berlin (pag) – Arzneimittel, die ausschließlich auf den stationären Bereich beschränkt sind, müssen ab sofort auch eine Nutzenbewertung durchlaufen. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) in einer Mitteilung bekannt gegeben.
weiterlesen

02.02.2018

Weltkrebstag: Bewegung minimiert das Krebsrisiko

Hannover (pag) – Seit 2006 findet jährlich am 4. Februar der globale Weltkrebstag statt. Wie in den Vorjahren steht der Aktionstag auch 2018 unter dem Motto „Wir können. Ich kann“. Prävention, Früherkennung, Therapie und Erforschung von Krebserkrankungen werden weltweit in das öffentliche Bewusstsein gerückt.
weiterlesen

02.02.2018

Multiple Sklerose

Richtlinien für Therapie veröffentlicht

Bochum (pag) – Ein internationales Team hat für die medikamentöse Therapie von Patienten, die an Multipler Sklerose (MS) leiden, 20 Richtlinien zusammengestellt. Diese sollen Ärzten, Patienten, Krankenkassen und Entscheidern im Gesundheitswesen Hilfestellung bei der Auswahl der Anfangs- und Folgetherapie geben.
weiterlesen

01.02.2018

Intensivstation: Chronische Schmerzen häufiger als gedacht

Jena (pag) – Wie geht es Patienten nach einer Behandlung auf der Intensivstation Monate oder Jahre später? Dazu untersuchte eine Arbeitsgruppe unter Leitung des Psychologen Philipp Baumbach und des Schmerzmediziners Winfried Meissner am Universitätsklinikum Jena (UKJ) Häufigkeit und Risikofaktoren chronischer Schmerzen bei über 200 Patienten und verglich diese mit gesunden Probanden.
weiterlesen
Terminhinweise

Permanent aktualisierte Ankündigungen von Veranstaltungen, die für Patienten relevant sind.

zum Beispiel: "Sind Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft gefährlich?", am 24.04.2019
weiterlesen

Digitorial

Literaturtipps
Cover Das ist Krebs

"Das ist Krebs. Ein Buch für Kinder über die Krankheit Krebs" von Esther Tulodetzki
weiterlesen