Drucken

Veranstaltungstermine zu Gesundheit, Forschung und Selbsthilfe

Auf Symposien, Kongressen und Aktionstagen werden Erfahrungen ausgetauscht, Standpunkte bestimmt und mitunter in die Zukunft geblickt. Hier finden Sie aktuelle Termine aus dem Gesundheitswesen rund um Politik, Patientenversorgung, Medikamentenforschung und Selbsthilfe.

Motto: Innovation - Regulatorik - Big Data

Themenschwerpunkte:

  • Bahnbrechende Zukunftstechnologien und Nachhaltigkeit im Generikageschäft
  • Melde- und Dokumentationspflichten für ATMPs
  • Neue Preismodelle für hochpreisige Arzneien
  • Medical Apps auf Rezept Marktperspektiven
  • Aktuelle gesetzliche + regulatorische Rahmenbedingungen
Hinweis: Am 13. Februar findet der Sondertag "Digital Pharma" statt.
Weiter lesen
Vorträge und Diskussionen zur Gesundheitsversorgung in Europa

Referent: Prof. Dr. David Matusiewicz - Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. Gesundheits-management der FOM, Hochschule für Ökonomie & Management gGmbH, Essen

Das Spreestadt-Forum wird ab dem Wintersemester 2018/19 mit dem Berliner Krankenhaus-Seminar fusioniert. Das grundlegende Konzept der Veranstaltungsreihe Spreestadt-Forum bildet weiterhin die Grundlage, d.h. es werden namhafte Experten des deutschen und europäischen Gesundheitswesens eingeladen; dazu werden nun aus dem Berliner Krankenhaus-Seminar mehr Krankenhaus-spezifische Schwerpunkte ins Programm aufgenommen.
Weiter lesen
Neue Gesetze ebnen den Weg für einen Ausbau digitaler Technologien. Wie kann die Zukunft der digitalen Gesundheitsversorgung in Deutschland nun gestaltet werden? Kann Deutschland in Sachen Digitalisierung zum Referenz- und Vorzeigemarkt für Europa werden?

Diese und weitere Fragen werden im Rahmen eines Themen-Lunchs diskutiert. Der Bundesminister für Gesundheit, Jens Spahn (MdB), sowie weitere Experten und Vertreter von Gesundheits-Startups werden ebenfalls dazu erwartet.
Weiter lesen
Vorträge und Diskussionen zur Gesundheitsversorgung in Europa

Referent: Martin Matz - Staatssekretär in d. Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Berlin

Das Spreestadt-Forum wird ab dem Wintersemester 2018/19 mit dem Berliner Krankenhaus-Seminar fusioniert. Das grundlegende Konzept der Veranstaltungsreihe Spreestadt-Forum bildet weiterhin die Grundlage, d.h. es werden namhafte Experten des deutschen und europäischen Gesundheitswesens eingeladen; dazu werden nun aus dem Berliner Krankenhaus-Seminar mehr Krankenhaus-spezifische Schwerpunkte ins Programm aufgenommen.
Weiter lesen
Gesundheit und Wohlbefinden von Männern im digitalen Zeitalter – Ist die Zukunft männersensibler Prävention digital?

Die stärkere Sensibilisierung von Männern für Gesundheit ist nach wie vor ein relevantes Thema. Dabei spielen die Herausforderungen des digitalen Wandels eine zentrale Rolle und werden in Zusammenhang mit der Gesundheitsförderung von Männern lebhaft diskutiert. Was mit der Vermittlung von Gesundheitsinformationen durch „neue Medien“ begann, hat sich zu fundamental neuen Handlungsoptionen für Männer zur aktiven Gestaltung der eigenen Gesundheit entwickelt. Mit der Entwicklung digitaler Gesundheitsanwendungen sind gesundheitsbezogene Infor-mationen auch mit diagnostischer Aussagekraft (Self-Tracking) nahezu uneingeschränkt verfügbar.

Diskutieren Sie auf der 5. Männergesundheitskonferenz mit Expertinnen und Experten anhand aktueller nationaler und internationaler gesundheitspolitischer Entwicklungen und Strategien Fragen zum Thema Chancen und Risiken von digitalen Gesund-heitsangeboten. Wie können digitale Gesundheitsangebote in einem zunehmend undurchsichtiger werdenden Markt zur Stärkung der Gesundheitskompetenz und des -bewusstseins von Männern beitragen?

Die Konferenz ist kostenpflichtig.
Weiter lesen
Motto: "Du bist es wert – Menschen. Würde. Achten"

Kostenpflichtige Veranstaltung
Weiter lesen
Barmer Pflegeforum 2020

"Die Sicherstellung hochwertiger und bedarfsgerechter Pflege- und Betreuungsstrukturen ist eine Herausforderung für Gesellschaft, Pflegeeinrichtungen, Kliniken und soziale Sicherungssysteme. In Deutschland arbeiten im europäischen Vergleich überdurchschnittlich viele Pflegekräfte. Dennoch diskutieren wir über Personalnotstand und Qualitätsgefälle in der Pflege.

Wir möchten die Hintergründe des sogenannten Pflegenotstands beleuchten und konkrete, zügig umsetzbare Gestaltungsmöglichkeiten für Kliniken, ebenso wie Reha-, ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen diskutieren. Ein besonderer Schwerpunkt soll dabei auf die sektorenübergreifende Versorgung und die Möglichkeiten der Digitalisierung zur Optimierung und Qualitätssicherung in der Pflege gelegt werden."


MDK Bayern
Haidenauplatz 1
81667 München
Weiter lesen
Themenschwerpunkte u.a.:

  • Zeitgemäße Förderung von Nachwuchsführungskräften in den Top-Ebenen
  • Digitalisierung im Gesundheitswesen – wer zahlt’s?
  • Robotik in der Pflege
  • Fachworkshop von Bristol-Myers Squibb zum Thema Immunkologie
  • Fachworkshop von Fresenius Kabi zum Thema Ernährungsmanagement in der Onkologie
  • Hilfe auf vier Pfoten – therapeutischer Einsatz von Hunden in der Psychiatrie
Kostenpflichtiger Kongress
Weiter lesen
Vorträge und Diskussionen zur Gesundheitsversorgung in Europa

Referent: Dr. Gottfried Ludewig - Abteilungsleiter Digitalisierung und Innovation des Gesundheitswesens im Bundesministerium für Gesundheit, Berlin

Das Spreestadt-Forum wird ab dem Wintersemester 2018/19 mit dem Berliner Krankenhaus-Seminar fusioniert. Das grundlegende Konzept der Veranstaltungsreihe Spreestadt-Forum bildet weiterhin die Grundlage, d.h. es werden namhafte Experten des deutschen und europäischen Gesundheitswesens eingeladen; dazu werden nun aus dem Berliner Krankenhaus-Seminar mehr Krankenhaus-spezifische Schwerpunkte ins Programm aufgenommen.
Weiter lesen