Drucken

Veranstaltungstermine zu Gesundheit, Forschung und Selbsthilfe

Auf Symposien, Kongressen und Aktionstagen werden Erfahrungen ausgetauscht, Standpunkte bestimmt und mitunter in die Zukunft geblickt. Hier finden Sie aktuelle Termine aus dem Gesundheitswesen rund um Politik, Patientenversorgung, Medikamentenforschung und Selbsthilfe.

Motto: Praxisrelevante Inhalte zur evidenzbasierten Therapie von Brustkrebs und gynäkologischen Tumoren

Themenschwerpunkte u.a.:

  • Themen aus dem Bereich der Senologie und der gynäkologischen Onkologie
  • aktuellste Ergebnisse aus klinischen Studien und Erfahrungen mit neuen Substanzen

Weiter lesen
Neben einem informativen Kongressprogramm gibt es unter dem Motto „Den Betroffenen eine Stimme geben“ wieder die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Betroffenen und Angehörigen und eine Vielzahl von Info-Ständen.
Weiter lesen
COPD und Asthma bronchiale - aktueller medizinischer Stand
Patienten fragen und Experten antworten

Im Anschluss an die Veranstaltung findet von 14.00 – 16.00 Uhr die diesjährige Mitgliederversammlung der Deutschen Patientenliga Atemwegserkrankungen e.V. – DPLA statt.
Weiter lesen
14. Leipziger Gespräch zur Gesundheits- und Sozialpolitik

Für viele Versicherte ist das monatelange Warten auf einen Termin beim Facharzt Grund für Frust. Abhilfe schaffen soll das im Mai dieses Jahres in Kraft getretene Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG), eines der umfangreichsten Vorhaben dieser Legislatur.

Themenschwerpunkte:

  • Wird sich die Qualität der Versorgung durch das TSVG verbessern?
  • Was ändert sich konkret für Versicherte?
  • Und wie gestaltet sich die Umsetzung in Sachsen?

Weiter lesen
Die Chancen der Nutzbarmachung von Versorgungsdaten für die Forschung sind enorm. Profitieren werden die Patientinnen und Patienten, aber auch der Forschungs- und Wirtschaftsstandort Deutschland insgesamt. Was sind die entscheidenden Weggabelungen und Kreuzungspunkte einer solchen Roadmap der deutschen Medizinforschung 2025?
Weiter lesen
Die NAKSE ist eine Konferenz der Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e.V. in Kooperation mit den Zentren für Seltene Erkrankungen.

Medizinische Experten und Forscher, Patientenvertreter aus der Selbsthilfe der Seltenen sowie Vertreter aus Selbstverwaltung und Politik werden über die Bedürfnisse von Betroffenen und die Verbesserung der Versorgung beraten. Ziel der NAKSE ist es, Wissen zu vermitteln und gemeinsam die Verbesserung der Versorgung für Menschen mit Seltenen Erkrankungen voranzutreiben.
Weiter lesen