Design-Elememt

14. Juni 2018

Webseite informiert zum diabetischen Auge

 
Die Internet-Plattform „das-diabetische-auge.de“ informiert über die Folgen, die eine Diabetes-Erkrankung für die Augen haben kann, und gibt Tipps, um im Alltag besser mit Seheinschränkungen zurechtzukommen.

(© Bayer/Screenshot der Webseite „Das diabetische Auge“)
Die Initiatoren der Webseite, das Pharma-Unternehmen Bayer sowie das Berufsförderungswerk Düren, die Initiativgruppe „Früherkennung diabetischer Augenerkrankungen“ (IFDA) und die Arbeitsgemeinschaft „Diabetes und Auge“ (AGDA), haben in Gesprächen mit Betroffenen herausgefunden, was Patienten wichtig ist. So sind auf der Plattform Hintergrundinformationen zu diabetischen Netzhauterkrankungen und Anlaufstellen genannt. Das Ziel: Die Betroffenen und ihre Angehörigen in ihrer individuellen Situation zu unterstützen und sie zu Experten für „das diabetische Auge“ zu machen.

Diabetes hat Auswirkungen auf den ganzen Körper – auch auf die Augen. Auf der Webseite lernen die Nutzer Martin kennen und begleiten ihn in sieben Filmen. Martin ist 52 Jahre alt, hat seit fünf Jahren Diabetes Typ 2 und ist seit drei Jahren insulinpflichtig. Die Videos zeigen, wie sich sein Leben verändert, als er erfährt, dass sich der Diabetes auf seine Augen auswirken kann, wie wichtig ihm die Kontrolle der Augen ist, wie ihn seine Familie unterstützt und wie er aktiv bleibt.
Dafür, dass die Initiative die Expertise von betroffenen Patienten bei der Entwicklung der Webseite eingebunden hat, wurde sie von dem Label „Patients Included“ zertifiziert.

Weitere Informationen:

www.das-diabetische-auge.de
www.patientsincluded.org
Terminhinweise

Permanent aktualisierte Ankündigungen von Veranstaltungen, die für Patienten relevant sind.

zum Beispiel: "Dekade gegen den Krebs – Programm – Ideen – Konzepte", am 19.02.2019 in Berlin
weiterlesen

Digitorial

Literaturtipps
Cover Das ist Krebs

"Das ist Krebs. Ein Buch für Kinder über die Krankheit Krebs" von Esther Tulodetzki
weiterlesen