Design-Elememt

Plattform leserlich.info

Design für sehbehinderte und sehende Menschen


Design für sehbehinderte und sehende Menschen
(© leserlich.info/Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband)
Mit dem Projekt „Inklusives Design“ will der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) zeigen, dass Kommunikationsdesign sehbehindertengerecht und zugleich ansprechend für sehende Menschen sein kann.
weiterlesen

Patientenbeteiligung: ein Länder-Vergleich


Patientenbeteiligung: ein Länder-Vergleich
(© Gemeinsamer Bundesausschuss)
Unter Experten herrscht weitgehend Einigkeit, dass die Einbeziehung der Perspektiven von Patienten und Bürgern eine wertvolle Ergänzung in Health Technology Assessment (HTA)-Prozessen darstellen kann. So lautet das Ergebnis eines kürzlich veröffentlichten Berichts des österreichischen Ludwig Boltzmann Instituts.
weiterlesen

Patienten beteiligen sich

Mitsprache im Gemeinsamen Bundesausschuss


Mitsprache im Gemeinsamen Bundesausschuss
(© dpa)
Der Gemeinsame Bundesausschuss trifft wichtige Leistungsentscheidungen über die medizinische Versorgung in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). Welche Möglichkeiten Patienten haben, darauf Einfluss zu nehmen, erfahren Sie hier.
weiterlesen

IQWiG und AQUA

Expertise von Patienten ist gefragt


Expertise von Patienten ist gefragt
IQWiG)
Patientenvertreter können ihre Sachkenntnis in die wissenschaftliche Bewertung und die Qualitätssicherung von medizinischen Leistungen einbringen. Lesen Sie hier, an welchen Stellen dies möglich ist.
weiterlesen

Medizinische Leitlinien

Patienten arbeiten mit an Entscheidungshilfen für Ärzte


Leitlinien sollen Ärzte bei der Wahl der richtigen Therapie unterstützen. Bei ihrer Erstellung können sich die Vertreter der Selbsthilfe einbringen, denn ihre Erfahrung ist gefragt.
weiterlesen

Ethikkommissionen

Wie sieht es mit der Beteiligung von Patienten aus?


Ethikkommissionen prüfen, ob die medizinische Forschung am Menschen aus ethischer und rechtlicher Sicht zulässig ist. In einigen der Gremien sitzen Patientenvertreter mit am Tisch – bei den meisten sind sie hingegen noch außen vor.
weiterlesen

Zulassungsbehörden

Patientenwissen bisher wenig genutzt


Über die Zulassung von Arzneimitteln entscheiden in Deutschland das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und das Paul-Ehrlich-Institut (PEI). Hier haben Patientenvertreter so gut wie keine Möglichkeiten, Einfluss zu nehmen. Nichtsdestotrotz bemühen sich beide Behörden, Kontakt zur Selbsthilfe aufzubauen.
weiterlesen

Landesausschüsse

Patienten beraten mit


Auch auf Landesebene haben Patienten die Möglichkeit, ihre Interessen zu vertreten und ihre Perspektive einzubringen. Sie sind in den drei maßgeblichen Ausschüssen vertreten und haben bei vielen Entscheidungen ein Mitberatungsrecht.
weiterlesen
Digitorial

Literaturtipps
Cover Albrecht

"Patient meines Lebens. Von Ärzten, die alles wagen" von Bernhard Albrecht
weiterlesen

Terminhinweise

Permanent aktualisierte Ankündigungen von Veranstaltungen, die für Patienten relevant sind.

zum Beispiel: "25 Jahre Kindernetzwerk" am 01.03.2018 in Berlin
weiterlesen