Design-Elememt

24. Januar 2019

So entsorgen Sie alte Medikamente richtig

 
Abgelaufene Tabletten, Salben und Hustensäfte findet wohl jeder Mensch mal in seiner Schublade. Doch wohin mit alten Medikamenten? Erfahren Sie, wie Sie Arzneimittel entsorgen können, ohne die Umwelt zu gefährden.

In vielen Regionen Deutschlands dürfen unverbrauchte oder abgelaufene Medikamente mit dem Restmüll entsorgt werden. (© vfa/M.Joppen)
Die Frage, wie abgelaufene Arzneien zu entsorgen sind, lässt sich nicht so einfach beantworten. Denn die Vorschriften unterscheiden sich von Landkreis zu Landkreis. Eine Faustregel gibt es aber: Altmedikamente gehören niemals in Toilette oder Spüle. Viele Wirkstoffe können in deutschen Kläranlagen nicht ohne Weiteres aus dem Wasser gefiltert werden und hinterlassen Rückstände im Trinkwasser. Nach Angaben der Deutschen Bundesstiftung Umwelt bestehen noch immer große Wissenslücken, wie sich diese Arzneimittelreste auf die Umwelt und den menschlichen Organismus auswirken.

Meist erlaubt: Altmedikamente in den Restmüll

In vielen Regionen Deutschlands dürfen unverbrauchte oder abgelaufene Medikamente mit dem Restmüll entsorgt werden. Dasselbe gilt meist auch für Reste flüssiger Arzneien, denn in Deutschland wird der Restmüll größtenteils verbrannt. Durch die Verbrennung werden die biologisch aktiven Bestandteile zerstört und stellen somit kein Problem mehr für die Umwelt dar. Darüber hinaus können Altarzneien bei vielen Schadstoffmobilen oder Schadstoffsammelstellen zurückgegeben werden. Auch einige Apotheken nehmen nicht verbrauchte Medikamente zurück.

Weitere Informationen:

Wie die Arzneimittelentsorgung in Ihrem Landkreis geregelt ist, erfahren Sie auf der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Webseite
http://www.arzneimittelentsorgung.de/

Weitere Informationen gibt es auf der Seite des Bundesumweltamts:
https://www.umweltbundesamt.de/themen/erklaerfilm-alte-arzneimittel-ein-fall-fuer-die
Terminhinweise

Permanent aktualisierte Ankündigungen von Veranstaltungen, die für Patienten relevant sind.

zum Beispiel: "Sind Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft gefährlich?", am 24.04.2019
weiterlesen

Digitorial

Literaturtipps
Cover Das ist Krebs

"Das ist Krebs. Ein Buch für Kinder über die Krankheit Krebs" von Esther Tulodetzki
weiterlesen