Drucken

Selbsthilfe Landesverband für Osteoporose Bayern

Krankheitsbild
Osteoporose
Einzugsgebiet
Bayern
E-Mail-Adresse
info@bayern-osteoporose.de
Internetadresse
Am Wilhelmsbühl 7
Telefonnummer
+4993215032
Ziele und Angebote der Organisation:
Als Patientenorganisation hat der Selbsthilfe Landesverband für Osteoporose Bayern das Krankheitsbild Osteoporose in all seinen Facetten und deren Folgeerscheinungen im Blick. Er vertritt und bündelt die Interessen der Osteoporose-Betroffenen in den örtlichen Selbsthilfegruppen im Bundesland Bayern. Aus der Perspektive der Selbsthilfe ist eine ganzheitliche, gesundheitliche Versorgung der Osteoporose-Patient*innen ein zentrales Anliegen des Landesverbands Bayern. Daher ist es unsere Zielsetzung, die Lebensqualität der an Osteoporose Erkrankten durch gezielte therapeutische und medikamentöse Maßnahmen zu verbessern. Unsere Philosophie lautet: hinter jedem Osteoporose-Betroffenen steht ein ganzer Mensch! Auch für Osteoporose-Patient*innen soll ein gutes, aktives, schmerzarmes und von Alltagsfreuden erfülltes Leben möglich sein.
Egal ob Expertensuche, Kostenerstattung oder alternative Therapien – in den vom Selbsthilfe Landesverband Bayern betreuten Selbsthilfegruppen bleibt niemand mit seinen Fragen und Problemen allein. Wir geben den Osteoporose-Erkrankten eine Stimme und setzen uns im ehrenamtlichen Engagement von Betroffenen für Betroffene auf Augenhöhe dafür ein, dass sich ihre Versorgungssituation nachhaltig verbessert.
Wir informieren unabhängig, kompetent und auf dem aktuellen Forschungsstand über Osteoporose und vertreten die Interessen der Osteoporose-Patient*innen im Gesundheitswesen. Außerdem vermitteln wir Betroffenen Kontakt zu Selbsthilfegruppen vor Ort und helfen beim Aufbau neuer Selbsthilfegruppen, bei der Organisation und laufenden Betreuung der bestehenden Ortsgruppen.
Im Rahmen der für Osteoporose-Betroffene besonders wichtigen Bewegungstherapie organisiert und veranstaltet der Landesverband Bayern in den angeschlossenen Selbsthilfegruppen spezielle Osteoporose-Gymnastik (Funktionstraining als Trocken- und Wassergymnastik) unter Anleitung speziell geschulter Therapeut*innen, die von den Krankenkassen finanziell unterstützt wird. Auch die zertifizierte, fachliche Ausbildung dieser in den Selbsthilfegruppen tätigen Übungsleiter*innen ist eine elementare Aufgabe des Selbsthilfe Landesverbands für Osteoporose Bayern.