Design-Elememt

UPD – Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland

Die UPD ist eine Anlaufstelle für alle, die Fragen rund um das Gesundheitswesen haben. Patienten und Angehörige, egal ob gesetzlich oder privat versichert, können – auch anonym – das Angebot nutzen und sich informieren. Die kostenlose Beratung umfasst Gesundheits- und Rechtsfragen sowie psychosoziale Themen, zum Beispiel: Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Zahlt meine Kasse? Wie finde ich ein passendes Selbsthilfeangebot?
Die Berater der UPD sind Juristen, Ärzte, medizinische Fachkräfte oder Sozialversicherungsfachangestellte. Sie helfen Patienten telefonisch, online per E-Mail oder auch persönlich in den bundesweit 30 regionalen Beratungsstellen weiter. Zusätzlich gibt es auch eine Vor-Ort-Beratung in ausgesuchten kleineren Städten mit UPD-Beratungsmobilen. Die Beratung ist auf Deutsch, Türkisch und Russisch möglich.
Seit 2016 ist die UPD Patientenberatung Deutschland gGmbH neuer Träger der Patientenberatung, sie ist eine Tochtergesellschaft der Sanvartis GmbH. Finanziert wird die UPD vom Spitzenverband Bund der Krankenkassen (GKV Spitzenverband) und dem Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV), der die Kosten für die Beratung auf türkisch und russisch trägt. Beide dürfen per Gesetz keinen Einfluss auf die Beratung nehmen.
Die Sitz der UPD ist in Berlin, Geschäftsführer ist Thorben Krumwiede. (Stand: Januar 2018)
www.patientenberatung.de, Hotline: 0800 0 11 77 22
Terminhinweise

Permanent aktualisierte Ankündigungen von Veranstaltungen, die für Patienten relevant sind.

zum Beispiel: "Sind Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft gefährlich?", am 24.04.2019
weiterlesen

Digitorial

Literaturtipps
Cover Das ist Krebs

"Das ist Krebs. Ein Buch für Kinder über die Krankheit Krebs" von Esther Tulodetzki
weiterlesen