Design-Elememt

DAG SHG - Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V.

Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. ist der Fachverband zur Unterstützung von Selbsthilfegruppen und von Menschen, die sich für solche Gruppen interessieren. Als Arbeitsgemeinschaft besteht die DAG SHG seit 1975. Zu ihren Mitglieder gehören: Mitarbeiter von Selbsthilfekontaktstellen und anderen Einrichtungen zur Selbsthilfegruppenunterstützung, Fachkräfte aus psychosozialen und Gesundheitsberufen, Träger von Selbsthilfekontaktstellen sowie Gruppen, Verbände, Institutionen und Körperschaften, denen die Selbsthilfegruppenunterstützung ein Anliegen ist, und sonstige interessierte Einzelpersonen. Das zentrale Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist es, Menschen zur freiwilligen, gleich berechtigten und selbst bestimmten Mitarbeit in Selbsthilfegruppen anzuregen. Schwerpunkt ihrer Aktivitäten ist die fachliche Selbsthilfeunterstützung und das Sicherstellen von förderlichen Rahmenbedingungen für die Arbeit der Gruppen. Zum Vorstand gehören: Dr. Karl Deiritz (Essen), Carola Jantzen (Kassel) und Angelika Vahnenbruck (Berlin). Die Arbeitsgemeinschaft mit Sitz in Berlin ist eine von vier Patienten- und Selbsthilfeorganisation, die dazu berechtigt sind, Patientenvertreter zur Mitwirkung im Gemeinsamen Bundesausschuss zu benennen. (Stand: Januar 2018)
www.dag-shg.de

DBR - Deutscher Behindertenrat

Im Deutschen Behindertenrat haben sich nach eigener Aussage alle wichtigen Organisationen behinderter und chronisch kranker Menschen zu einem Aktionsbündnis zusammengeschlossen, das mehr als 2,5 Millionen Betroffene in Deutschland repräsentiert. Es versteht sich als Plattform gemeinsamen Handelns und des Erfahrungsaustauschs. Der Behindertenrat ist kein Dachverband und besitzt damit kein generelles Vertretungsmandat. Die Mitgliedsorganisationen sind eigenständig und vertreten sich in aller Regel selbst. Gegründet wurde der Rat 1999. Aktueller Vorsitzender des Sprecherrates ist Adolf Bauer, Sozialverband Deutschland e. V.. Der Deutsche Behindertenrat ist eine von vier Patienten- und Selbsthilfeorganisation, die dazu berechtigt sind, Patientenvertreter zur Mitwirkung im Gemeinsamen Bundesausschuss zu benennen. (Stand: Januar 2018)
www.deutscher-behindertenrat.de

Deutscher Ethikrat

Der Rat verfolgt die ethischen, gesellschaftlichen, naturwissenschaftlichen, medizinischen und rechtlichen Fragen sowie die voraussichtlichen Folgen für Individuum und Gesellschaft, die sich aus der Forschung insbesondere auf dem Gebiet der Lebenswissenschaften und ihrer Anwendung auf den Menschen ergeben. Der Rat besteht aus 26 Mitgliedern, vornehmlich Wissenschaftler aus Gebieten wie Medizin, Jura, Theologie und Philosophie. Zu seinem Auftrag gehört es unter anderem die Öffentlichkeit zu informieren sowie Stellungnahmen und Empfehlungen für politisches und gesetzgeberisches Handeln zu erarbeiten. Derzeitiger Vorsitzender des Rates ist Prof. Peter Dabrock. Die Webseite des Gremiums weist elf Mitarbeiter der Berliner Geschäftsstelle aus. (Stand: Januar 2018)
www.ethikrat.org

DIMDI - Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information

Das 1969 gegründete Institut ist dem Bundesministerium für Gesundheit nachgeordnet und soll der fachlich interessierten Öffentlichkeit fundierte Informationen aus dem gesamten Gebiet der Medizin zugänglich machen. Die Mitarbeiter des Instituts verstehen sich als Experten für medizinische Informations- und Begriffssysteme an der Schnittstelle von Medizin und Informationstechnologie (IT). Alle Informationen werden vom DIMDI kostenfrei zur Verfügung gestellt. Direktor des Instituts mit rund 150 Mitarbeitern ist Dr. Dietrich Kaiser. (Stand: Januar 2018)
www.dimdi.de

DKG - Deutsche Krankenhausgesellschaft

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) ist der Zusammenschluss von 12 Spitzen- und 16 Landesverbänden der Krankenhausträger. Der Verein unterstützt seine Mitglieder unter anderem bei allen gesundheitspolitischen Entscheidungen. Er ist Partner für Politik, Institutionen, Verbände und Wissenschaft. In der DKG-Geschäftsstelle in Berlin sind laut Homepage rund 70 Mitarbeiter beschäftigt. Aktueller Präsident ist Thomas Reumann, Landrat des Landkreises Reutlingen. Die Hauptgeschäftsführung liegt bei Dr. Gerald Gaß. (Stand: Januar 2018)
www.dkgev.de
Terminhinweise

Permanent aktualisierte Ankündigungen von Veranstaltungen, die für Patienten relevant sind.

zum Beispiel: "Digitalisierung im Gesundheitswesen – Status quo und Ausblick", 21.11.2018, Berlin
weiterlesen

Digitorial

Literaturtipps
Cover Das ist Krebs

"Das ist Krebs. Ein Buch für Kinder über die Krankheit Krebs" von Esther Tulodetzki
weiterlesen